Data protection

By Support | 31 May, 2019

Note: The english translation for the following text is not yet available.

Inhaltsverzeichnis

Die Datenschutzerklärung besteht aus vier Abschnitten:

  • Abschnitt A - Um was geht es?
  • Abschnitt B - Allgemeines zu Ihren Daten und Ihren Rechten
  • Abschnitt C - Kontaktangaben, Partner
  • Abschnitt D - Verarbeitungsverfahren

Abschnitt A - Um was geht es?


1. Dieses Dokument

Verantwortliche: Ian Williams, legal@sensioffice.com
(Mehr Info in Abschnitt C)

Begriffe:

2. Einleitung

Der Schutz Ihrer Daten ist unser Anliegen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen, unseren Produkten bzw. Dienstleistungen und möchten, dass Sie sich hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten bei uns sicher fühlen. Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nehmen wir sehr ernst.

Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden.

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Datenschutzvorschriften sowohl von uns gewissenhaft beachtet werden. Hierzu haben wir auch unsere beauftragten externen Partner verpflichtet.

3. Zweck dieser Datenschutzerklärung

Wenn Sie Kontakt mit unserem Haus haben, werden in irgend einer Form personenbezogene Daten ausgetauscht.

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine spezifische Person identifizierbar ist.

Dazu gehören beispielweise der Name, die E-Mail-Adresse, die Telefonnummer, aber auch technische Daten, die zur Identifikation einer bestimmte Person verwendet werden können, wenn sie verknüpft werden.

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie daher über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten und auch über die ‘Verfahren’ auf, wie die Daten bei uns im Haus verarbeitet werden.

4. Fragen?

Wenn Sie Fragen zu Ihren Daten haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Datenverantwortlichen auf (siehe Abschnitt C). Unser Datenverantwortlicher steht Ihnen jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz zur Verfügung.


Abschnitt B - Allgemeines zu Ihren Daten und Ihren Rechten


1. Datenverarbeitungsverfahren

In unserem Haus und auf dieser Website werden im Rahmen von folgenden Verfahren personenbezogene Daten verarbeitet:

  • Kontaktaufnahme mit uns (E-Mail, Tel);
  • Geschäftsbezogene Verarbeitung;
  • Bereitstellung der Website;
  • Website-Funktion Google Maps;
  • Website-Funktion Google Analytics.

Mehr detaillierte Informationen über die einzelnen Verarbeitungsvorgänge finden Sie in Abschnitt D dieser Datenschutzerklärung.

2. Unsere Partner

Servicepartner unterstützen unsere Haus in verschiedenen Bereichen, z.B.

  • Dienstleister für die Bereitsstellung z.B. von Rechnern und Netzen;
  • Zahlungsdienstleister (z.B. Geldinstitute, Bezahldienste);
  • Telekommunikationsdienstleister;
  • Zustelldienste;
  • Dienstleister, die Anwendungen und Services auf unseren Webseiten erbringen.

Mit diesen Dienstleistern haben wir vertraglich vereinbart, dass diese Ihre Daten nur im Rahmen der Auftragsabwicklungen für uns und für unsere eigene Serviceleistungen verwenden dürfen.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben (nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO),
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von unseren Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO),
  • für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht (nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO ),
  • dies gesetzlich zulässig und erforderlich für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen ist (nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).

4. Sicherheitsmaßnahmen

Um ein Ihrer Persönlichkeit und Ihren Daten angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten, haben wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen (gem. Art. 32 DSGVO).

Hierzu gehören, unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere der mit der Verarbeitung verbundenen Risiken für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, u.a. folgende Maßnahmen:

  • Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten;
  • Verfahren zur Sicherung der Wahrnehmung von Betroffenenrechten;
  • Verfahren, um die Sicherung der Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit von Daten zu gewährleisten. Beispiele hierfür sind die Eingabe, die Weitergabe, die Trennung und die Löschung der Daten.

Bereits bei der Entwicklung bzw. Auswahl von IT-Systemen, Hardware, Software, Technikgestaltung, sowie eben genannter Verfahren werden datenschutzrelevante Themen berucksichtigt. Z.B. werden datenschutzfreundliche Voreinstellungen implementiert (gem. Art. 25 DSGVO).

5. Allgemeine Rechtsgrundlagen

Soweit die jeweilige Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung in dieser Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes:

  • Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, wie z.B. die Beantwortung von Anfragen.
  • Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
  • Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich, und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage.
  • Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

6. Ihre Rechte

Sie haben verschiedene Rechte in Bezug auf Ihre Daten:

6.1 Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, über die personenbezogenen Daten, die über Sie gespeichert wurden, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten (gemäß Art. 15 DSGVO). Ab der zweiten Auskunft innerhalb von 12 Monaten können wir ein Entgelt erheben.

6.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (gemäß Art. 16 DSGVO).

6.3 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht auf Löschung von unrechtmäßig verarbeiteten bzw. zu lange gespeicherten personenbezogenen Daten (soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht und keine sonstigen Gründe nach Art. 17 Abs. 3 DSGVO entgegenstehen).

6.4 Recht auf Einschränkung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen, wenn

  1. Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  3. wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  4. Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung (gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO) eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten - von ihrer Speicherung abgesehen - nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der EU oder eines Mitgliedstaates der EU verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

6.5 Recht auf Datenportabilität

Sie haben das Recht die Übertragung sämtlicher von Ihnen an uns übergebener Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (gemäß Art. 20 DSGVO).

6.6 Recht auf Widerrufen

Sie haben das Recht Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen (gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

6.7 Recht auf Beschwerde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (gemäß Art. 77 DSGVO).

6.8 Widerspruchsrecht

Soweit Sie gegen einzelne Verfahren auch ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung haben (gemäß Art. 21 DSGVO), weisen wir im Rahmen der Beschreibung der einzelnen Verfahren in Abschnitt D darauf hin.

Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

6.9 Ausübung Ihrer Rechte

Möchten Sie von Ihrem Recht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an den Datenverantwortlichen (siehe Abschnitt C).

7. Allgemeine Hinweise

7.1 Arten der Daten

Es gibt verschiedene Arten der verarbeiteten Daten:

  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Anrede, Adressen, Kundenkategorie);
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern);
  • Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie);
  • Inhaltsdaten (z.B. Texte, Fotografien, Videos);
  • Auftragsdaten (z.B. Druckdateien, Kontaktdaten, Zahlungsdaten);
  • Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit);
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten);
  • Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Typ, IP-Adressen);
  • Technische Daten.

7.2 Allgemeine Hinweis zu Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Handy, Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen.

Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

Einzelne Teile unsere Website können auf diese Weise ‘erkennen’ und sich ‘merken’, welche Einstellungen Sie vorgenommen haben.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Benutzerfreundlichkeit von der Website zu erhöhen und unsere Angebote für Sie angenehmer zu gestalten.

So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie während der Websites-Nutzung einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite normalerweiser automatisch gelöscht.

Andere Cookies werden verwendet, um die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren, z.B.

  • bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren,
  • welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen dienen Cookies dazu,

  • statistische Daten der Websites-Nutzung zu erfassen und die so gewonnenen Daten zu Analyse- und Werbezwecken zu nutzen,
  • die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für sie auszuwerten.

Normalerweise werden diese Cookies nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Zudem setzen wir auch so genannte Third-Party-Cookies ein, die von Dritten verwaltet werden, um bestimmte Dienste anzubieten.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch.

Sie können aber auf den Einsatz der Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers Einfluss nehmen.

Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert werden kann.

Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden kann.

Einzelheiten zu den von uns verwendeten Cookies erhalten Sie in den Abschnitt Verarbeitungsverfahren.

7.3 E-Mail-Verkehr

Wir möchten darauf hinweisen, dass es bei der Kommunikation über das Internet evtl. Sicherheitslücken geben kann.

Damit ist ein lückenloser Schutz Ihrer Daten im Netz vor dem Zugriff Dritter nicht möglich.

7.4 IP-Adresse

Jedem Gerät (z.B. Händy, Smartphone, Tablet, PC), das mit dem Internet verbunden ist, wird eine IP-Adresse zugewiesen.

Welche IP-Adresse dies ist, hängt davon ab, über welchen Internetzugang Ihr Endgerät aktuell mit dem Internet verbunden ist.

Als privater Nutzer haben Sie zumeist keine gleichbleibende IP-Adresse, da Ihnen diese von Ihrem Netzzugangprovider nur vorübergehend zugewiesen wird (sogenannte ‘dynamische IP-Adresse’).

Diese Website kann Links zu externen Websites beinhalten. Auf solche Links erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht.

Informieren Sie sich deshalb bitte beim Anbieter dieser externen Internetseiten über seine Datenschutzerklärungen.

8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist ab 2019-05-31 gültig.

Durch die Weiterentwicklung unserer Dienste, Angebote, unserer Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.sensioffice.com/de/datenschutz von Ihnen abgerufen werden.

Für Hinweise, die zur weiteren Verbesserung unseres Datenschutzes führen, sind wir Ihnen dankbar.


Abschnitt C - Kontaktangaben, Partner


1. Datenverantwortlicher

Die Verantwortliche (gem. Abs. 4 DSGVO) für den Datenschutz ist

Herr Ian Williams, 100 Hagley Road West, Smethwick, B67 5EZ, UK
Tel.: +44 121 400 1170
E-Mail: legal@sensioffice.com
Impressum: http://www.sensioffice.com/impressum

2. Partneradressen

Google

Google LLC,1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, California 94043, USA.

Zuständig für Dienste, die innerhalb Europas angeboten werden, ist die Google Unternehmenstochter

Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Google LLC ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch die Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Privacy Policy: https://www.google.com/policies/privacy/


Abschnitt D Verarbeitungsvorgänge


1. Kontaktaufnahme mit uns

Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen, z.B. per E-Mail, werden die von Ihnen gemachten Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, verarbeitet.

a. Ihre Daten

Die uns auf diese Weise übermittelten personenbezogenen Daten werden wir ausschließlich für den Zweck verwenden, zu dem Sie uns bei der Kontaktierung zur Verfügung gestellt wurden.

b. Empfänger der Daten

Die Daten Ihrer per E-Mail übermittelten Anfragen werden nur innerhalb unserer Organisation verwendet.

c. Zwecke der Verarbeitung

Der Zweck der Verwendung Ihrer Daten ist ausschließlich die Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens.

Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (wie beispielsweise Telefonnummern, E-Mail-Adressen) handelt, werden wir diese Kanäle nutzen, um gemäß Ihres Anliegens mit Ihnen in Kontakt zu treten.

d. Rechtsgrundlage

Die Angaben im Rahmen der Kontaktaufnahme werden gemäß Art. 6 Abs. 1 sowie lit. f DSGVO verarbeitet.

Diese Regelung gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des ‘berechtigten Interesses’ des Dienstleisters, nämlich der Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

e. Dauer der Datenspeicherung

Ihre Daten, die wir im Rahmen der Kontaktaufnahme erhalten haben, werden wir löschen, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr benötigt werden und keine weitere Kommunikation mit Ihnen erforderlich ist oder von Ihnen gewünscht wird.

f. Widerspruchsmöglichkeit

Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen und jederzeit eine Löschung der Daten zu Ihrer Anfrage verlangen.

Bitte wenden Sie sich an unsere für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle (Kontakt siehe oben).


2. Geschäftsbezogene Verarbeitung

Wenn Sie eine Dienstleistung von uns in Anspruch nehmen oder einen Vertrag mit uns abschließen, erheben und speichern wir diverse Daten, um die Erfüllung des Auftrages mit Ihnen zu gewährleisten. Die Erhebung der personenbezogenen Daten erfolgt,

  • um Sie als Kunden identifizieren zu können,
  • zur Korrespondenz mit Ihnen,
  • um Sie angemessen beraten zu können,
  • um ihren Aufträge entgegen zunehmen und zu erfüllen,
  • um unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen zu können,
  • um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen zu können,
  • zur Rechnungsstellung bzw. ggf. im Rahmen des Mahnwesens,
  • zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie,
  • zur Verbesserung unserer Servicequalität durch Marktforschung,
  • um Sie über neue Dienstleitungen zu informieren (Direktwerbung),
  • zur Kundenpflege z.B. durch Bekanntmachung von Betriebsferien oder versenden von Weihnachtskarten.

a. Ihre Daten

Die folgenden Daten werden, wenn notwendig, erfasst:

  • Personendaten (z.B. Namen, Anrede, Anschrift);
  • Profildaten (z.B. Student, Verein, Privatkunde);
  • Kommunikationsdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Tel. Nr.);
  • Hilfsinformation (z.B. Erreichbarkeit);
  • Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie).

b. Empfänger der Daten

Im Rahmen der Vertragsabwicklung können wir, wenn notwendig, Ihre Daten an die z.B. untern aufgeführten Empfängerkreise weitergeben:

  • Zahlungsdienstleister, zur Abwicklung eines Zahlungsvorgangs (z.B. Geldinstitute, Bezahldienste);
  • Druck-Unternehmen;
  • Telekommunikationsdienstleister;
  • Zustelldienste;
  • Inkassodienstleister oder Auskunfteien, soweit zur Wahrnehmung unserer Rechte erforderlich;
  • Marktforschungsunternehmen.

Mit diesen Dienstleistern haben wir vertraglich vereinbart, dass diese Ihre Daten nur im Rahmen der Auftragsabwicklungen für uns und für unsere Serviceleistungen verwenden dürfen.

c. Zweck der Verarbeitung

Wir verwenden diese Daten ausschließlich zur Vertragserfüllung, Rechnungsstellung, Verbuchung von Zahlungen, Service, Kundenpflege und zur Verbesserung unserer Dienstleistungen.

d. Rechtsgrundlage

Die Angaben im Rahmen der Vertragsabwicklung werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu Zwecken der Erfüllung eines Vertrages.

Darüber hinaus ist die Rechtsgrundlage für den Kundensupport, die Kundenpflege und Produktpflege der Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO.

Diese Regelung gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des ‘berechtigten Interesses’ des Dienstleisters, nämlich in der Optimierung von unseren Serviceleistungen, unseren Prozessen und unseren Produkten.

e. Dauer der Datenspeicherung

Diese Daten bleiben durch uns gespeichert, bis alle wechselseitigen Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis endgültig erledigt sind und die jeweiligen handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. In der Regel ist dies bis zu insgesamt 10 Jahren.

f. Widerspruchsmöglichkeit

Sie haben jederzeit das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke der Kundenpflege, wie auch Werbung, einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie uns gegenüber der Verarbeitung für Zwecke der Kundenpflege oder Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.


3. Bereitstellung der Website

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, erhebt unser Webserver im Zusammenhang mit der dafür nötigen Infrastruktur automatisch eine Reihe von technischen Daten. Um den Betrieb zu gewährleisten werden diese Daten in sogenannten ‘Logfiles’ gespeichert.

a. Ihre Daten

Manche von diesen technischen Daten werden als personenbezogene Daten behandelt.

Dies sind:

  • IP-Adresse Ihres Endgeräts;
  • Name, URL und IP-Adresse der abgerufenen Website bzw. Datei;
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs;
  • übertragene Datenmenge;
  • Meldung über erfolgreichen Abruf;
  • Internet-Browser-Typ und Version;
  • Betriebsystem Ihres Endgeräts;
  • Typ Ihres Endgerät, inklusive MAC-Adresse;
  • Referrer-URL und IP-Adresse der zuvor besuchten Webseite.

b. Empfänger der Daten

Logfiles werden im Haus bearbeitet.

Jegliche sonstige Verwendung ist nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung zulässig.

c. Zweck der Verarbeitung

Die Erhebung der Logfiles dient zum Zweck der Verwaltung des Webservers und der IT-Infrastruktur und außerdem dafür, unser Angebot zu verbessern.

Um die Sicherheit und Stabilität unserer Webseite aufrecht erhalten zu können, werden Logfiles verwendet. Es geht insbesondere um:

  • Erkennung von technischen Fehlern und deren Behebung;
  • Erkennung schadhafter Website-Zugriffe (Hacking)und deren Protokollierung;
  • Sicherstellung forensischer Tätigkeiten.

Um unser Angebot zu verbessern werden Daten auf anonymisierter Basis verwendet (grundsätzlich nicht personenbezogen), um z.B.

  • zu analysieren, welche Internetseiten favorisiert werden;
  • Fehler festzustellen;
  • festzuhalten, wie viele Zugriffe täglich erfolgen.

Diese Daten werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt.

d. Rechtsgrundlage

Die personenbezogenen Daten in Logfiles werden auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet.

Diese Regelung gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des ‘berechtigten Interesses’ des Dienstleisters, nämlich der Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

e. Dauer der Datenspeicherung

Die Daten in den Logfiles werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Dies ist in der Regel nach drei Monaten der Fall.

Wir behalten uns vor, die Logfiles länger zu speichern, wenn Hinweise vorliegen, die einen unzulässigen Zugriff (wie Hacking, Netzwerkangriffe) möglich erscheinen lassen.

f. Widerspruchsmöglichkeit

Soweit Daten im beschriebenen Umfang erfasst werden, ist dies für die Sicherung und den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht daher keine Widerspruchsmöglichkeit.


4. Google Analytics

Wir nutzen auf unserer Website den Webanalysedienst Google Analytics von ‘Google’ zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer.

Die Software setzt Cookies auf dem Rechner der Nutzer (zu Cookies siehe bereits oben).

Die Nutzung umfasst die Betriebsart ‘geräteübergreifende Berichte’. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

a. Ihre Daten

Folgende Daten werden typischerweise erfasst:

  • Browser-Typ /-Version;
  • verwendetes Betriebssystem;
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite);
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse);
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre IP-Adresse anonymisiert wird (sog. IP-Masking), so dass eine Zuordnung nicht möglich ist.

Die IP-Adresse des Nutzers wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

b. Empfänger der Daten

Der Empfänger der erhobenen Daten ist:

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Die Daten können an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics finden Sie unter

c. Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Durch die Auswertung der gewonnen Daten sind wir in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei, unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.

d. Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO.

Diese Regelung gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des ‘berechtigten Interesses’ des Dienstleisters, nämlich in der Optimierung unserer Website, der Analyse der Benutzung unserer Website und der Anpassung der Inhalte.

Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird der Schutz Ihrer personenbezogener Daten hinreichend gewahrt.

e. Dauer der Datenspeicherung

Die Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

f. Widerspruchsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies.

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.

Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Bei erstmaliger Nutzung unserer Website haben Sie die Möglichkeit, auf das Setzen von Cookies zu verzichten. Dadurch werden keine Daten für das Analyseverfahren erhoben. Auf diese Weise wird ein weiterer Cookie auf ihrem System gesetzt, der unserem System signalisiert, die Daten des Nutzers nicht zu speichern.

Sie können darüber hinaus durch das Herunterladen und Installieren von einem Browser-Add-On Google Analytics deaktivieren. Mehr Information darüber finden Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.


5. Google Maps

Wir nutzen auf unserer Website Inhalte des Landkartendienstes Google Maps vom Anbieter ‘Google’.

Durch diese Funktion können Sie unsere Lokation besser finden.

Durch Ihren Besuch auf unserer Webseite erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben.

a. Ihre Daten

Ihr Browser sendet automatisch Daten und es ist u.a. anzunehmen, dass folgende Daten erfasst und gespeichert werden:

  • Browser-Typ/-Version;
  • verwendetes Betriebssystem;
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite);
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse);
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

Die Daten werden für die Landkartendarstellung verwendet.

Darüber hinaus werden für die Darstellung Fonts von Google Server heruntergeladen: Es ist aus Systemadministrationsgründen auch anzunehmen, das auf diesem Server auch Daten gespeichert werden.

Beim Anklicken des Google Logos werden Sie auf Google Dienst ‘Maps’ weitergeleitet, um z.B. eine Routenplannung vorzunehmen. Falls Sie jetzt gleichzeitig bei Google eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil nicht wünschen, müssen Sie sich vorm Anklicken auf das Logo ausloggen.

Durch die Nutzung dieser Google Funktion erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen, sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder Drittanbieter einverstanden.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Google erhalten.

Ausführliche Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters https://policies.google.com/privacy?hl=de.

b. Empfänger der Daten

Der Empfänger der erhobenen Daten ist:

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Die Daten können an Server von Google ausserhalb Europa, wie z.B. USA, übertragen und dort gespeichert werden.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Maps finden Sie unter

c. Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ermöglicht Ihnen, unser Geschäft besser zu finden und gegebenfalls eine Fahrroute ausrechnen zu lassen.

Der Anbieter speichert diese Daten unter Umständen als Nutzungsprofil und nutzt diese für Zwecke der Werbung und Marktforschung.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom der weiteren Nutzung der Daten durch Google erhalten.

d. Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Maps ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO.

Diese Regelung gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des “berechtigten Interesses” des Dienstleisters, nämlich die Bereitstellung von Diensten für unsere Nutzer.

e. Dauer der Datenspeicherung

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis von der Dauer der Datenspeicherung bei Google haben.

f. Widerspruchsmöglichkeit

Die Daten sind für die angebotene Funktion auf dieser Website zwingend erforderlich. Es besteht daher keine Widerspruchsmöglichkeit.